Nudelsuppe Thai Curry-Style - gegen Thaifood-Entzug #shrimprecipes
Share on Facebook Share on Pinterest Share on Twitter

Nudelsuppe Thai Curry-Style - gegen Thaifood-Entzug #shrimprecipes





Ich leide unter akutem Thaifood-Entzug. Ich liebe es, aber ich bekomme es nicht mehr, wann ich will. Wer schuld ist? Mein liebster Thailänder. Der hat nämlich den Lieferdienst eingestellt und ist nich

Ich leide unter akutem Thaifood-Entzug. Ich liebe es, aber ich bekomme es nicht mehr, wann ich will. Wer schuld ist? Mein liebster Thailänder. Der hat nämlich den Lieferdienst eingestellt und ist nicht gerade um die Ecke – und ich komme nicht mehr an seine authentischen Köstlichkeiten. Deswegen muss beim Gedanken an Massaman-Curry immer ganz furchtbar seufzen. Und kriege glasige Augen, wenn ich auch nur an den herrlichen Duft meiner liebsten Speisen denke. Wenn ich Reis sehe, dann muss auch ich an ihn denken. Wenn ich Möhrchen schneide, dann sehe ich sie vor meinem inneren Auge in den thailändischsten Köstlichkeiten verarbeitet. Und dann seufze ich wieder vor mich hin. Aber selbst ist die Frau! Wenn das gute Thaifood nicht zu mir kommt, dann will ich wenigstens versuchen, auch nur annähernd etwas in diese Richtung selbst zu machen. Ich starte ganz einfach: Mit einer Nudelsuppe im Thai Curry-Style! Cremig und würzig, mit einer ordentlichen Portion Reisnudeln inside! Inspirieren lassen habe ich mich hier, aber einiges abgewandelt. Und Achtung: Die ist „relativ“ scharf! Nudelsuppe Thai Curry-Style Rezept für 4 Portionen 3 Knoblauchzehen 1 walnussgroßes Stück Ingwer 2 EL Kokosöl 3 EL gelbe Currypaste 750 ml Gemüsebrühe 500 ml Kokosmilch 125 g Vermicelli (oder [...]

towntravel